Zweiter Akt erste Szene

Navigation
Hier geht es zum ersten Akt fünfte Szene
Hier geht es zum zweiten Akt zweite Szene
Hier geht es zur Seitenübersicht
Hier geht es zum englischen Text

Personen
  • Romeo
  • Mercutio
  • Benvolio
Inhalt
Romeo kann es nicht mehr erwarten und anstatt heim zu gehen in sein Bett beschließt er Julia, seine Sonne zu suchen. Hierfür bricht er in den Garten der Capulets ein, welcher an den öffentlichen Platz grenzt auf dem die Szene spielt. Mercutio und Benvolio machen sich auf die Suche nach ihm und kommentieren die  Ereignisse.

Interpretation 

Romeo ist über die Mauern des Geländes geklettert, auf  welchem er Julia vermutet. Dies bedeutet eine Grenzübertretung, er hat den Raum des legalen verlassen und ist jetzt bereit alles für seine Liebe zu opfern. Er verzichtet darauf sich auf der richtigen Seite des Gesetztes zu bewegen und zieht es vor unter einem Baum sitzend seine Liebe aus der Ferne anzuschmachten ( dies vermuten seine Freunde).

Er verwendet für Julia eine Metapher, er sagt er wolle zu seiner Sonne. Die Sonne als lebensnotweniger Planet um die sich alles dreht ist somit auch das passende Symbol für die omnipräsente weibliche Hauptrolle im Stück. 

Für seine Freunde ist er nun nicht mehr erreichbar. Zwar befindet er sich in unmittelbarerer Nähe zu ihnen, jedoch ist er nicht mehr ansprechbar und reagiert auch nicht mehr auf sie. Diese Szene macht deutlich, dass sich Romeos Leben nun nur noch um sie, um Julia dreht, und das sich alles Andere dem unterzuordnen hat.

Die Freunde sehen ihn und seien Verliebtheit kritisch, so spotten sie über die Liebe zu Rosalie, die der stürmischen Liebe für Julia voran ging und urteilen obszön über ihn. " Bei Rosalindens hellem Auge,Bei ihrer Purpurlipp und hohen Stirn,Bei ihrem zarten Fuß, dem schlanken Bein,Den üppgen Hüften und der Region,Die ihnen nahe liegt, beschwör ich dich,...."

Diese Szene spielt, wie viele andere wichtigen Szenen, am späten Abend oder in der tiefen Nacht. Shakespeare legt die relevanten Szenen in diesen Zeitraum, da dies die Tageszeit ist in der für gewöhnlich die Pflichten ruhen und das Vergnügen beginnt und weil dann die Menschen in besonderen Stimmungen sind. Er nutzt die nächtliche Dunkelheit um Lichtquellen einsetzten zu  können, die das Geschehen auf der Bühne dramatisch untermalen.


Themen
  • Grenzüberschreitungen
  • Liebe und Vernunft

Kommentierter Originaltext

ZWEITER AKT
ERSTE SZENE
Ein offner Platz, der an Capulets Garten stößt

Romeo tritt auf.
ROMEO
Kann ich von hinnen, da mein Herz hier bleibt?
Geh, frostge Erde, suche deine Sonne!
Er ersteigt die Mauer und springt hinunter. Benvolio und Mercutio treten auf.
Romeo steigt über die Mauer, um auf das Grundstück der Capulets zu treten.

BENVOLIO
He, Romeo, he, Vetter!
MERCUTIO

                        Er ist klug
Und hat, mein Seel, sich heim ins Bett gestohlen.
BENVOLIO
Er lief hieher und sprang die Gartenmauer
Hinüber. Ruf ihn, Freund Mercutio!
MERCUTIO
Ja, auch beschwören will ich. Romeo!
Was? Grillen! Toller! Leidenschaft! Verliebter!
Erscheine du, gestaltet wie ein Seufzer;
Sprich nur ein Reimchen, so genügt mirs schon;
Ein Ach nur jammre, paare Lieb und Triebe;
Gib der Gevattrin Venus ein gut Wort,
Schimpf eins auf ihren blinden Sohn und Erben,
Held Amor, der so flink gezielt, als König
Kophetua das Bettlermädchen liebte.
Er höret nicht, er regt sich nicht, er rührt sich nicht.
Der Aff ist tot; ich muß ihn wohl beschwören.
Nun wohl: Bei Rosalindens hellem Auge,
Bei ihrer Purpurlipp und hohen Stirn,
Bei ihrem zarten Fuß, dem schlanken Bein,
Den üppgen Hüften und der Region,
Die ihnen nahe liegt, beschwör ich dich,
Daß du in eigner Bildung uns erscheinest.
BENVOLIO
Wenn er dich hört, so wird er zornig werden.
MERCUTIO
Hierüber kann ers nicht; er hätte Grund,
Bannt ich hinauf in seiner Dame Kreis
Ihm einen Geist von seltsam eigner Art
Und ließe den da stehn, bis sie den Trotz
Gezähmt und nieder ihn beschworen hätte.
Das wär Beschimpfung! Meine Anrufung
Ist gut und ehrlich; mit der Liebsten Namen
Beschwör ich ihn, bloß um ihn aufzurichten.
BENVOLIO
Komm! Er verbarg sich unter jenen Bäumen
Und pflegt des Umgangs mit der feuchten Nacht.
Die Lieb ist blind, das Dunkel ist ihr recht.
MERCUTIO
Ist Liebe blind, so zielt sie freilich schlecht.
Nun sitzt er wohl an einen Baum gelehnt
Und wünscht, sein Liebchen wär die reife Frucht
Und fiel ihm in den Schoß. Doch, gute Nacht,
Freund Romeo! Ich will ins Federbett;
Das Feldbett ist zum Schlafen mir zu kalt.
Komm, gehn wir?
BENVOLIO
                 Ja, es ist vergeblich, ihn
Zu suchen, der nicht will gefunden sein.
Beide ab.



Benvolio und Mercutio offenbaren in diesem Dialog, dass sie die Liebe von Romeo kritisch sehen und beschließen ins Bett zu gehen, da Romeo ja nicht gefunden werden will, vor allem erntet Romeo für seine vorherige Liebe für Rosaline Spott.

Navigation
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2015/01/alles-auf-einen-blick.html
Prolog http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/prolog.html
1. Akt
1. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/erster-akt-erste-szene.html
2. Szene  http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/erster-akt-zweite-szene.html
3. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/erster-akt-dritte-szene.html
4. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/erster-akt-vierte-szene.html
5. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/erster-akt-funfte-szene.html

2.Akt
1. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/zweiter-akt-erste-szene.html
2. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/zweiter-akt-zweite-szene.html
3. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/zweiter-akt-dritte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/zweiter-akt-vierte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/zweiter-akt-funfte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/zweiter-akt-sechste-szene.html

3. Akt
1. Szene http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/dritter-akt-erste-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/dritter-akt-zweite-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/dritter-akt-dritte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/dritter-akt-vierte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/dritter-akt-funfte-szene.html



http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/vierter-akt-zweite-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/vierter-akt-dritte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/vierter-akt-vierte-szene.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/vierter-akt-funfte-szene.html

http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/funfter-akt-dritte-szene.html

PERSONEN

http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/simson.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/gregorio.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/romeo.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/graf-montague.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/grafin-montague.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/graf-capulet.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/prinz.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/tybalt.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/benvolio.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/abraham.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/baltasar.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/julia-capulet.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/die-warterin-julias-amme.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/bruder-lorenzo.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/mercutio.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/paris.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/grafin-capulet.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/der-apotheker.html

andere Inhalte 

http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/formen-von-liebe.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/09/psychologische-interpretation.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/motive-in-romeo-und-julia.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/vorlaufer-von-romeo-und-julia.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/zitate.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/soziologische-interpretation.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/sprache.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/interpretation-und-aufbau-des-werkes.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/aufgaben.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/sonett.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/biografie-von-william-shakespeare.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/glossar.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/elisabethanisches-zeitalter.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/11/auffuhrungen.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/12/filme.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/frauenbild-in-romeo-und-julia.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/hat-shakespeare-alles-selbst-geschrieben.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/romeo-und-julia-in-bezug-auf-andere.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/verona.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/buchausgaben.htm
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/urauffuhrung-von-romeo-und-julia.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/merkmale-einer-komodie-oder-einer.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/das-theater-zu-shakespeares-zeit.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/soziale-schichten-in-romeo-und-julia.html
http://wereadromeoandjuliet.blogspot.com/2014/10/ballett.html